Kommunikationsystem für den Aussendienst

Mach es selber

Ich gehöre zweifellos zu den Verkäufern die noch mit Kundenkarten, Bestellblock und mit Kaltakquise (sog. Türklinkenputzer) das Handwerk erlernen durfte. Was schon vor 20 Jahren eine Herausforderung war ist heute nur noch schwieriger geworden. Wenn man als Aussedienst in einer Vertriebsorganisation tätig ist hat man sicherlich am Anfang noch das Gefühl von, hier bin ich angekommen, hier will ich bleiben. Tatsache ist, dass eine Vertriebsorganisation keine Wohlfühloase ist und spätestens wenn der Umsatz nicht kommt ein kritisches Gespräch mit dem Vorgesetzten erfolgt. Du wirst jetzt folgendes zu hören bekommen.
“Du hast alles was Du brauchst zum Verkaufen. Wir sind nicht seit gestern auf dem Markt.” usw. Du wirst nun noch mehr versuchen Umsatz zu generieren und überlegst Dir wie Du das anstellen sollst. Massnahmen die Du triffst:

Klassische Massnahmen:
1. Noch ein bisschen mehr Kaltakquisetelefonate
2. Vielleicht noch ein paar Flyer mehr bei potentiellen Neukunden abgeben
3. ….


Erschwerend kommt dazu, dass die Firmenwebseite (keine Regel ohne Ausnahmen) zwar einen Onlineshop hat aber die Provisionsverteilung nicht zweifelsfrei dem Aussendienst zugeordnet werden kann. Welche Massnahme hat nun zu dieser Bestellung geführt? Waren es die aktiven Verkaufsbemühungen des Aussendienstes oder Werbung durch das Unternehmen. Wer hat nun diese Bestellung verdient und erhält Provision.

Das alles höre ich noch heute immer wieder. Fakt ist eines, ein Verkäufer sorgt durch seine persönlichen Bemühungen und Beziehungen zum Kunden für Umsatz. Wenn es mal nicht so gut läuft oder Kunden zur Konkurrenz überlaufen ist eben ein guter Rat teuer.

Digitale Massnahme für den Aussendienst:
Ich glaube jedem Verkäufer ist klar, dass nur er alleine für den Erfolg verantwortlich ist und damit kannst Du es ja gleich selber machen. Bau Dir ein eigenes Kommunikationssystem mit integrierter Bestellmöglichkeit auf und unterstütze so die Vertriebsaktivitäten mit Deinen eigenen Mitteln.

Wie das geht:
Früher nannte man das Blog, dann Landingpages, heute Postbeiträge und vielleicht später wieder mal Blogbeiträge. Wie auch immer. Es ist ein durchdachtes Kommunikationssystem mit dem du neben den klassischen Verkaufsmassnahmen auch noch eine weitere aktivierst. Du bist als persönlicher Verkäufer für die Kunden angestellt. Also dann mach das doch auch mit Deinen eigenen Beiträgen und integriere auch gleich die Werbeaktivität von Deinem Unternehmen. Das Gute daran ist, es ist Deine eigene Vertriebsinfrastruktur die Du problemlos ein Verkäuferleben nutzen kannst. Du hast Analysetools die Dir unmittelbar das Ergebnis deiner Beiträge präsentieren. Es stehen Optionen offen für ein integriertes Bestell oder Nachrichtenfunktionen (Chat etc.) bis hin zu einem eigenen Onlinreservationssystem für Termine im Aussendienst. Dies ohne Abhängigkeiten von der Firmenwebseiten oder von den zahlreichen Social Media Kanälen.

Fazit:
Als Vertriebsmitarbeiter ist die Konkurrenz gross. Darum lohnt es sich in sein Handwerk zu investieren. Richtig eingesetzte IT-Systeme sorgen für eine qualitativ hochwertige Kommunikation und führt zu mehr persönlichem Bekanntheitsgrad in der Zielgruppe. Diese Lösungen sind heutzutage extrem günstig im Vergleich noch vor ein paar Jahren. Sie sind einfach bedienbar und tragen zum Verkaufserfolg bei.

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, dann kontaktiere mich einfach. Viel Erfolg beim Verkaufen.

Für alle anderen Content Marketing und Social Media Management

MARKETING-Themen:

Social Media Management, Social Media Content, Videogeschichten, Fotos, Livestreaming, 360°Aufnahmen mit virtuellen Touren, Logodesign, Flyer, Broschüren, Visitenkarten, Fahnen, Schaufensterkleber, Webseiten E-Commerce, 3D Animationen, Google my Business, Drohnenaufnahmen, Kassenlösungen, CRM/ERP Web-Applikation.

Meine Überzeugung

Ich bin Marketinger durch und durch!  Mein erarbeitetes Wissen im klassischen und digitalen Marketing ist wie bei jedem anderen Handwerk mit viel Arbeit und Herzblut verbunden.

Selber reflektiere ich mich und meine Umwelt jeden Tag aufs Neue. Ich stelle mir die Frage, was kann man verbessern oder was muss so bleiben.

 

Ein Termin mit mir

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.